Erfolge unserer Unternehmung

Bei der Konversion militärischer Liegenschaften für die zivile Nutzung hat die SEG Maßstäbe gesetzt. Qualität und Nachhaltigkeit sind entscheidende Kriterien. Umweltverträglichkeit, Verkehrsanbindung und moderne Kommunikationstechniken sind Kriterien bei der Infrastruktur. Die Angebote verfügen dank dieser Vorgaben über ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einen Vergleich mit Top-Lagen in den Zentren von deutschen Ballungsgebieten braucht Gelnhausen in keiner Weise zu scheuen. Weitere Informationen: Lagebericht SEG

Die Stadt Gelnhausen hat mit dem Ankauf ehemaliger Wohnblocks der US-Armee einen wichtigen Schritt getan, um ihrem Ruf als "lebenswerte Stadt" gerecht zu werden. Neben dem Kaufpreis sind jetzt beträchtliche Investitionen erforderlich, um eine attraktive Bebauung zu realisieren. In Anbetracht der Bedeutung und des finanziellen Ausmaßes dieses Vorhabens strebt die SEG Partnerschaften mit privaten Investoren an. Wie in der Vergangenheit wird die SEG auch bei dieser Maßnahme darauf achten, dass die Interessen der Stadt und damit des Gemeinwohls angemessen berücksichtigt werden. Auszug aus "Der Handel"

Mit der deutschen Wiedervereinigung war die Zeit amerikanischer Truppenpräsenz in Gelnhausen zu Ende. Nach mehr als 50 Jahren war Gelnhausen am 31. Januar 1992 kein Militärstandort mehr. Wo seit 1936 zunächst die Wehrmacht und ab 1945 die US-Armee residierte, wurde der Grundstein für ein bundesweit beispielhaftes Projekt gelegt. Heute haben moderne Technik, anspruchsvolle Dienstleistungsunternehmen das Militärische restlos verdrängt.
Weitere Informationen zur Konversion: Abschlussbericht zur Konversion